Jetzt entdecken

11.07.2019

Märchenhaftes Ludwigsburg

Rotkäppchen, Schneewittchen, der gestiefelte Kater oder der Phönix aus der Asche – wer kennt sie nicht? Märchen faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten und das ist auch heute nicht anders. In Ludwigsburg habt ihr dieses Jahr die Gelegenheit, so viele Märchen an einem Ort zu erleben wie noch nie. Wir zeigen euch wo!

Zwei Jungen stehen vor einem Märchenhaus.
© T&E, Benjamin Stollenberg

Wo Kinderaugen leuchten

Mittelpunkt des Märchengeschehens in Ludwigsburg ist das Blühende Barock. Hier befindet sich der berühmte Märchengarten, der Kinder und Erwachsene seit nunmehr 60 Jahren in eine atemberaubende Zauberwelt entführt. Ob schöne Prinzessinnen, freche Kobolde oder geheimnisvolle Fabeltiere – im Märchengarten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Besonders schön für die ganze Familie ist die idyllische Bootsfahrt auf dem Märchenbach, die euch seelenruhig an einigen der insgesamt 40 liebevoll inszenierten Märchen vorbeiführt.

Eine junge Familie vor einer Märchenattraktion.
© T&E, Benjamin Stollenberg

Tausende Kürbisse zum Leben erweckt

Ein Märchenhighlight besonderer Art ist im Blühenden Barock alljährlich zu bestaunen und durch seine orange-gelbe Farbe nicht zu übersehen: die weltgrößte Kürbisausstellung! Mit jährlich neuem Motto werden aus rund 450.000 Kürbissen, Figuren und Fabelwesen gestaltet. Lasst euch dieses einmalige Event nicht entgehen und kommt vorbei!

Ein mit Kürbissen dekoriertes Einhorn im Vordergrund und das Residenzschloss im Hintergrund.
© T&E

Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen?

Für kleine Prinzen und Prinzessinnen gibt es im unmittelbar angrenzenden Residenzschloss Ludwigsburg noch eine Überraschung. Denn im königlichen Kinderreich ist alles erlaubt, was sonst in Museen verboten ist: Anfassen, ausprobieren und verkleiden ist ausdrücklich erwünscht. Hier könnt ihr euch fühlen wie damals bei Hofe vor über 300 Jahren und den Schlossbewohnern bei ihrem täglichen Leben über die Schulter schauen. Klingt wie ein Märchen? In Ludwigsburg wird es wahr!

Blick auf höfische Spiele unter kostümierten Kindern
© Staatliche Schösser und Gärten

Ausflug mit der Märchenhexe Steffi

Für noch mehr Märchenspaß geht’s raus in die Ludwigsburger Natur. In den Zugwiesen am Neckar oder rund um das Seeschloss Monrepos habt ihr die Möglichkeit, eine Märchenwanderung zu unternehmen und wunderbaren Geschichten zu lauschen. Ein bezauberndes Erlebnis für die ganze Familie!

Hinter einem Baum schaut die Märchenhexe Steffi hervor.
© T&E, Benjamin Stollenberg

Mehr zu diesem Thema

Vater, Mutter und zwei kinder schauen sich eine Nachbildung eines Schlosses aus einem Märchen an.

Spiel, Spaß, Spannung und besser als Schokolade: Bei Rapunzel, Froschkönig und Co. kommen sind nicht nur die Kids ganz aus dem Häuschen!

Im Hintergrund die Emichsburg im Blühenden Barock, im Vordergrund ein Blumenbeet.

Vorsicht: Blütenrausch mit Suchtgefahr! Die ganzjährige Gartenschau rund ums Residenzschloss müssen wir euch einfach ans Herz legen.

Als Prinzessin verkleidetes Mädchen spielt im Residenzschloss.

Im Kinderreich in Schloss Ludwigsburg ist erlaubt, was sonst in Museen streng verboten ist. Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht – überall!

Hinter einem Baum schaut die Märchenhexe Steffi hervor.

Junge Führung

Märchenhexe Steffi erzählt euch in den Zugwiesen spannende Geschichten aus der Natur.