Stadtteil Oßweil

Oßweil

Oßweil liegt östlich der Kernstadt Ludwigsburgs auf einer Hochfläche über dem Neckartal und ist seit 1922 eingemeindeter Teil unserer schönen Kreisstadt.
Als der älteste Stadtteil Ludwigsburgs gehört Oßweil zu den beliebtesten Wohnlagen der Stadt. Eine gute Nahversorgung, vielfältige Freizeitangebote, die Nähe zur Natur und nicht zuletzt die spannende Geschichte des Stadtteils, machen diesen zu einem ganz besonders attraktiven Stadtteil. Viel Spaß beim Entdecken und Lesen!

Zugwiesen
Holderburg Oßweil
Schloss Oßweil
Jugendfarm Ludwigsburg

Aktivitäten

Gemeinsam eine schöne Zeit in der Natur verbringen und dabei lernen, Verantwortung zu übernehmen - das ist auf der Jugendfarm in Oßweil möglich. Als Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit haben Kinder und Jugendliche hier die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, handwerkliches Geschick zu erwerben und nicht zuletzt den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Tier zu erleben. Ein wichtiger Bestandteil der Jugendfarm sind die Tiere. Kommt vorbei, beobachtet und streichelt die Tiere, helft bei der Pflege mit und erlebt eine spannende Zeit in der Natur.

Besonderheiten

  • Schon mal was vom Ludwigsburger Erfindergeist gehört?

Ludwigsburg ist die Heimat einiger bekannter Erfindungen wie dem Streichholz, dem Aspirin oder dem Leitz-Ordner. Auch die Ursprünge des Toilettenpapiers liegen in Ludwigsburg. So war es der aus Oßweil stammende Hans Klenk, der 1928 die erste Toilettenpapierfabrik in seiner Heimatstadt errichtete. Er war es auch, der das zwei- und dreilagige sowie das feuchte Toilettenpapier erfand.

Historische Gebäude

Als ältester Stadtteil Ludwigsburgs hat Oßweil einige historische Gebäude zu bieten. So erinnert das Schloss Oßweil, das um 1250 ursprünglich als Steinhaus errichtet und später zu einer Wasserburg ausgebaut wurde, noch heute an die Geschichte des Ortes. Im 15. und 16. Jahrhundert bauten die Kaltentaler die Burg nach und nach zum Schloss aus, indem sie weitere Gebäude - unter anderem den heute noch erhaltenen Fachwerkflügel - und ein Hoftor errichteten. Im Laufe der Zeit wurde das Schloss als Rathaus und Schule genutzt. Heute ist hier der evangelische Schlosskindergarten untergebracht.

Darüber hinaus bietet die Holderburg einen wunderbaren Einblick in die Geschichte Oßweils und offenbart als historische Burganlage, die um 1200 von den Pfalzgrafen von Tübingen erbaut wurde, Aspekte aus vergangenen Zeiten. Damit ist die Holderburg ein ideales Ausflugsziel für einen Spaziergang oder eine Wanderung und nicht zuletzt ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und Einheimische.

Klakkaserne
Wettemarkt Oßweil
Spielplatz Oßweil
Aussichtsturm "Storchennest"

Historische Orte

Der zentral gelegene Wettemarkt bietet einen schönen Platz zum Verweilen und erinnert mit dem August-Lämmle-Brunnen an den schwäbischen Mundartdichter Julius August Lämmle, der aus Oßweil stammte und wegen seines erfolgreichen heimatverbundenen dichterischen Schaffens Ehrenbürger Ludwigsburgs ist. 

Geschichtsinteressierte finden in der ehemaligen Flakkaserne ein Stück Vergangenheit des letzten Jahrhunderts. Ursprünglich 1937 als amerikanische Kaserne erbaut, diente die Flakkaserne im Laufe der Zeit unter anderem als Internierungslager für ehemalige Nationalsozialisten, als Flüchtlingslager für Heimatvertriebene und später als Stützpunkt der amerikanischen Armee. Nachdem 1991 die letzten Soldaten die Kaserne verlassen hatten, ging das Gelände in den Besitz der Bundesrepublik Deutschland über. Von 2007 bis 2009 wurde es an die Stadt Ludwigsburg verkauft, die mit der Entwicklung des Geländes begann. Auf dem Gelände entstand das attraktive und familienfreundliche Neubaugebiet „Hartenecker Höhe“.

Regelmäßige Veranstaltungen

Wettemarktfest: Seit 1999 veranstalten örtliche Vereine und engagierte Bürger alljährlich im Mai ein Stadtteilfest mit abwechslungsreichem Programm und stimmungsvoller Musik. Auch für das leibliche Wohl der Festbesucher ist bestens gesorgt. Das Fest bietet eine gute Gelegenheit, Freunde und Nachbarn in fröhlicher Runde zu treffen und sich gemeinsam auf die bevorstehende Sommerzeit einzustimmen.

Orte für Familien & Kinder

Der Spielplatz Hochseilgarten auf der Hartenecker Höhe bietet einen tollen Klettergarten, viel Schatten und ausreichend Sitzmöglichkeiten zum Verweilen. 

Das Kinder- und Familienzentrum Bäderwiesen bietet einen Ort, an welchem sich Familien treffen, austauschen und so ihre eigenen Netzwerke knüpfen können. Dabei stehen Beratungsangebote, Informationen zur Kindererziehung und zur allgemeinen Lebensgestaltung sowie Betreuungsangebote für Kinder bis zu 6 Jahre zur Verfügung. Dabei ist das Familienzentrum Teil des Netzwerkes der nun mittlerweile 12 Kinder- und Familienzentren in Ludwigsburg und verdeutlicht die familienorientierte kommunale Infrastruktur Ludwigsburgs.  

Schönster Aussichtspunkt

Einen spektakulären Blick aus der Vogelperspektive auf das Neckarbiotop Zugwiesen bietet der Aussichtsturm „Storchennest“. Hier ist eine Auenlandschaft mit vielfältigen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere entstanden, wie sie vor Jahrzehnten am Neckar üblich war, heute aber in dieser Form kaum noch zu finden ist. Ein faszinierendes Naturerlebnis zu jeder Jahreszeit und eine tolle Erholungsmöglichkeit in der Natur für Groß und Klein!

  • Unser Tipp: Für besonders Interessierte werden regelmäßig Führungen mit den „Zugwiesen-Guides“ angeboten, bei denen man noch mehr Wissenswertes über diese besondere Landschaft erfahren kann.

Mehr Oßweil

Blick auf eine Brücke, die über den Neckar führt. Grüne Wiesen bilden den Hintergrund. Der Himmel ist blau, die Sonne strahlt.

Ein vielfältiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere direkt am Neckar und gleichzeitig ein wunderbarer Erholungsort für euch!

Zwei Menschen sitzen in einem gelben Kanu, beide haben Paddel in der Hand und spritzen mit Wasser um sich

Für Anfänger und Fortgeschrittene: die Zugvögel bieten für jeden etwas, wenn es um Stand-Up-Paddling, Kanu- und Kajaktouren geht.

Blick auf den Neckar gesäumt von Weinbergen und Feldern

Naturführung

Mit den Zugwiesen-Guides entdecken wir die Flora und Fauna entlang des Neckars in dieser wundervollen Auenlandschaft.

Blick auf die Zugwiesen, Neckar, Bäume und Sträucher. Im Vordergrund liegen Bücher

Naturführung

"Abend wird es wieder..." -  Bei diesem besonderen Naturspaziergang genießen wir die Abendstimmung in den Zugwiesen mit einem Hauch Poesie.

Zum Seitenanfang