Ludwigsburg Museum

Entstehen verstehen –  wie Ludwigsburg als Planstadt vor über 300 Jahren am Reißbrett geplant wurde.

Blick auf eine Schulklasse auf der Museums-Empore
© T&E, Reiner Pfisterer 
Außenansicht von der Wilhelmstraße gesehen
© Stadt Ludwigsburg 
Zwei Frauen unterhalten sich vor einer weißen Wand mit vielen Bilderrahmen.
© Ludwigsburg Museum, Reiner Pfisterer
Besucher schauen von einer Galerie hinunter in das Ludwigsburg Museum.
© Ludwigsburg Museum, Reiner Pfisterer

Interaktion und Mitmach-Ausstellungen

Das Ludwigsburg Museum ist ein Museum für Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt Ludwigsburg und Württembergs. Es bietet sowohl eine ständige Ausstellung als auch wechselnde Sonderausstellungen zu aktuellen Themen aus Geschichte und Gegenwart.

In der Ausstellung „300 Jahre – 300 Dinge“ erfahrt ihr das ganze Jahr über, wie die Stadt Ludwigsburg entstanden ist. Eines sei verraten: Anders als andere Städte wuchs die Barockstadt nicht über Jahrhunderte, sondern wurde von den württembergischen Herzögen nach ihren Vorstellungen am Reißbrett geplant.

Neben wechselnden Sonderausstellungen und einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt, gibt es im Ludwigsburg Museum auch die Museumsschmiede und das Mikrohofhaus zu bestaunen. Die über 130 Jahre alte Schmiede war noch bis 1992 in Betrieb und ist die älteste erhaltene Werkstatt im Arbeiter- und Handwerkerviertel Ludwigsburg. Zu exklusiven Terminen öffnen sich dort für euch die Türen.

Bevor ihr das Museum betretet, solltet ihr folgende Geschichte über das Gebäude kennen: Fast 50 Jahre war das MIK (Museum - Information - Kunst) Sitz der Kriminalpolizei. Wo heute Geschichte erzählt wird, wurde vor nicht allzu langer Zeit in etlichen Kriminalfällen ermittelt. 

Tipps

  • Extra-Tipp: Werft unbedingt einen Blick in das vielfältige Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm des Museums. Mit etwas Glück seid ihr in der Stadt, wenn gerade ein spannender Vortrag oder ein anderes Event stattfindet.
  • Familen-Tipp: Für alle Kinder gibt es etwas ganz Besonderes im Museum Ludwigsburg: Die Werkstatt für Kinder. Zu verschiedenen Themen kann hier gebastelt, gestaltet oder gebaut werden, während sich die Eltern in aller Ruhe die Ausstellung anschauen oder durch die Stadt schlendern!

Preise, Öffnungszeiten & Infos

Preise

Für alle Ausstellungen gilt: Pay what you want – selbstbestimmter Eintrittspreis

Öffnungszeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag geschlossen
Dienstag 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Montags und an gesetzlichen Feiertagen sowie Ostersonntag und Pfingstsonntag, Heiligabend und Silvester geschlossen.

Karte

Barrierefreiheit

Das Museum ist für Kinderwagen und Rollstuhl zugänglich und mit Treppenlift und Fahrstuhl erschlossen.

Kontakt

Ludwigsburg Museum im MIK
Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 7141 9102290
Fax +49 7141 9102605
museum@ludwigsburg.de
http://www.ludwigsburgmuseum.de/

Mehr Ludwigsburg

Im Vordergrund Oleander, im Hintergrund das Residenzschloss mit blauem Himmel

Herzstück der Stadt: Das imposante Residenzschloss Ludwigsburg zählt zu den größten original erhaltenen Schlössern Europas. Lasst euch beeindrucken!

Im Hintergrund die Emichsburg im Blühenden Barock, im Vordergrund ein Blumenbeet.

Vorsicht: Blütenrausch mit Suchtgefahr! Die ganzjährige Gartenschau rund ums Residenzschloss müssen wir euch einfach ans Herz legen.

Blick auf den Marktplatz im Vordergrund Menschen, im Hintergrund die evangelische Stadtkirche und die letzten Sonnenstrahlen am Abend

Italienische Atmosphäre und urbane Lässigkeit: hier vibriert das Leben in Ludwigsburg! Der ideale Ausgangspunkt für den Bummel durch die malerische Innenstadt.

Innenaufnahme der Tourist Information Ludwigsburg mit zwei Mitarbeiterinnen vor dem Tresen.

Der Ort, an dem aus Visionen Realität werden. Die Tourist Information Ludwigsburg ist der Anlaufpunkt, wenn es um Tipps, Stadtführungen und Veranstaltungstickets geht. 

Zum Seitenanfang